Los Angeles, die größte Metropole Kaliforniens und zweitgrößte der USA, steht für A-Celebrities, bunte Lichter und vielfältige Kultur.

Man muss nicht sehr viel Glück haben, um der einen oder anderen Berühmtheit zu begegnen. Allerdings sollte man das Auto parken und sich zu Fuß durch die Stadt bewegen. Es gibt viele interessante verborgene Kleinode in den Neighborhoods zu entdecken.

In DTLA, wie Downtown Los Angeles kurz genannt wird, spürt man das Flair der Großstadt. Mit der Metro ist die fußgängerfreundliche Innenstadt leicht zu erreichen, wo es vielfältige kulturelle Angebote, Straßenfeste, Indoor- und Outdoor-Märkte, trendige Restaurants, Großsportveranstaltungen und natürlich Shopping ohne Ende gibt.

Bei Sonnenuntergang wandelt sich die geschäftsmäßige Stadt und sie erscheint in einem vollkommen anderen Licht. Clubs mit den aktuellen Beats der neuesten Bands, Bars, Pools und Dachrestaurants ziehen die Menschen an. Scheinwerfer durchziehen den Nachthimmel und kündigen die neuesten Leinwandpremieren an.

Ein Zustrom neuer Einwohner hat dazu beigetragen, die Gegend zu beleben, und das Wiederaufleben von Downtown LA wird auch von Anziehungspunkten wie dem Grand Park vorangetrieben, einer städtischen Oase mit Blick vom Music Center im Nordosten (einschließlich der Walt Disney Concert Hall ) bis zur City Hall im Südosten.

Drei Blocks weiter südwestlich am 317 South Broadway befindet sich der Grand Central Market, eine 1917 erbaute Markthalle, die 2017 renoviert und neu eröffnet wurde. Heute befinden sich dort 40 Stände mit sehr unterschiedlichen Angeboten wie China Café, Chile Secos mit lateinamerikanischen Spezialitäten, La Frutería mit mexikanischen Fruchtsalaten und Shakes. Und sogar eine Currywurstbude: Berlin Currywurst, die ihre Spezialität anbieten als "Authentische Currywurst direkt aus Berlin".

Der Markt ist ein Mikrokosmos der historischen Einwanderergemeinschaften, die Los Angeles geprägt haben, und ein Mosaik der Kreativität und Vision der Menschen, die diese Stadt ihr Zuhause nennen.

Angels Flight
Angels Flight, Los Angeles, Bild: Omar Bárcena, flickr

Auf der anderen Straßenseite des Grand Central Market, an der 351 South Hill Street, befindet sich Angels Flight, die 1901 erbaute Bahnstrecke mit 2 Standseilbahnwagen, die mit einem 91 Meter langen Anstieg eine der kürzesten Bahnstrecken der Welt ist. Für 1$ können Sie sich bei einer 33% Steigung auf den 20 Meter höher gelegenen California Plaza fahren lassen.

In Los Angeles gibt es eine Fülle kultureller Einrichtungen wie Museen, Galerien, Theater, Konzerthallen und Tanz- und Balletthallen.

Verpassen Sie nicht The Broad, das Museum mit der Wabenfassade. Dort sind an die 2.000 moderne Kunstwerke von Künstlern wie Andy Warhol und Roy Lichtenstein ausgestellt.

Das von Santa Monica umgesiedelte Institute of Contemporary Art bietet farbenfrohe und provokative Exponate, oft von weniger bekannten, aber wirklich inspirierten internationalen Künstlern.

Regelmäßige Veranstaltungen bieten einzigartige Möglichkeiten, mehr über die Geschichte der berühmten handgemalten Schilder zu erfahren, die Sie in LA sehen können.

Bummeln Sie durch den Arts District, ein äußerst originelles Stadtviertel, das sich auf der Ostseite der Innenstadt befindet. Es liegt direkt am Los Angeles River und ist nur wenige Gehminuten von der Union Station und der City Hall entfernt.

In dem Arts District Co-Op, einem Lagerhaus, das zu einem Handelsplatz für kleine Unternehmen umfunktioniert wurde, werden handgefertigter Schmuck, siebbedruckte T-Shirts, Vintage-Denim und von Drag Queen inspirierte Looks direkt von RuPauls Laufsteg verkauft, oder betrachten Sie sich die verrückten, coolen Wandgemälde.

Veranstaltungen, Nachtleben und Live-Musik verleihen Downtown LA eine energiegeladene Atmosphäre. Die Massen strömen zu Sport und Unterhaltung in der Crypto.com Arena (früher Staples Center) und Microsoft Theater L.A. LIVE, wo Sie auch Musik-Artefakte (Elvis' Noten, Michael Jacksons Handschuh) im Grammy Museum sehen können.

Und die Grand Avenue, die ihrem Namen alle Ehre macht, ist dank der Aufführungen des Los Angeles Philharmonic in der spektakulären Walt Disney Concert Hall Hall mit dem mit Sandstein verkleideten Museum of Contemporary Art (MOCA) das kulturelle Zentrum der Stadt.

Die Walt Disney Concert Hall erhebt sich Downtown Los Angeles auf dem Hügel von Bunker Hill (111, South Grand Av.) ist eine aus rostfreiem Stahl erbaute Konzerthalle. Sie gehört mit 2.265 Sitzplätzen zu den größten Gebäuden für Musikveranstaltungen in den Vereinigten Staaten.

Es gibt auch keinen Mangel an Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung. Mehrere Hotels befinden sich nur wenige Gehminuten von den oben aufgeführten Hauptattraktionen entfernt, darunter das Hotel Indigo Downtown, das Sheraton Grand, Los Angeles und das Courtyard Los Angeles L.A. Live. Sie können sogar einen Aufenthalt in einigen klassischen LA-Hotels und trendigen Boutique-Hotels buchen, die in umgestalteten Vintage-Gebäuden entstanden sind - das kunstvolle United Artists-Gebäude von 1927 beherbergt heute das stilvolle Ace Hotel Downtown Los Angeles, während The Standard, Downtown LA ursprünglich das Hauptquartier von Superior Oil war.

  

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.